Vier Lnder West

Vormittags machen wir die Stadtführung. Danach radeln wir von Herzogenrath aus oft durch Naturschutzgebiet am Fluss Wurm entlang. Das Wurm-Kohlenrevier ist ja die eigentliche Wiege der Steinkohle im Westen. Die Kohle, die die Preußen hier gefördert haben, wurde von Stolberg und Aachen aus mit der Vennbahn - einfach weil es nur 5,50 Mark kostete -  zu den Hochöfen in Luxemburg und Lothringen gefahren. Minette-Eisenerz transportierte man von dort nach Aachen Rothe Erde. Vieles spannendes dazu gibt es im Seminar Grenzgänge West, da fahren wir ja auf der Vennbahnstrecke.

Den Abschluss des Seminars machen wir in Aachen.


Strecke:

Etwa 20 hügelige Kilometer.  Wir fahren überwiegend auf Radwegen und über verkehrsarme Straßen.

Rurmond a
Rolduc

 

 

Freitag

Stand: November 2022

gruenesenkrechte2